Neues

Erstkommunionfeier am 24.04.2021 in der Pfarrei Schwemlingen

„Du bist ein Ton in Gottes Melodie“ war das Thema unserer Erstkommunionfeiern im vergangenen Jahr. Mit diesem Motto werden am 24. April 2021 sechs Kinder, davon vier Kinder, die im Jahr 2020 eigentlich zur Erstkommunion gehen wollten, in der Pfarrkirche in Schwemlingen ihr großes Fest feiern. Wir wünschen den Mädchen und Jungen, dass sie im Leben vieler Menschen und auch in ihrem Glaubensleben mit Gott immer ein „schöner Ton“ sein werden. Den Familien wünschen wir ein schönes Fest der Erstkommunion und, dass Jesus immer ein Platz in ihren Familien hat, so wie er immer einen Platz für sie bereit hält.
Folgende Kinder werden zur Erstkommunion gehen:
Kiefer Niklas, Schwemlingen,
Kiefer Sophie, Schwemlingen,
Naumann Lucy, Schwemlingen,
Moscato Fabiana, Fitten,
Schwindling Kai, Ballern,
Thul Hannah, Schwemlingen.

 

 

Kommunionvorbereitung Pfarrei Mondorf

Die Kommunionkinder aus Mondorf, Silwingen und Mechern haben sich vor Ostern
an einer Osterkerzen Challange beteiligt. Jedes Kind hat eine eigene Osterkerze gebastelt.
Diese Kerze wurde dann am Ostersonntag auf dem Altar der Kirche Mondorf angezündet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Georg Axt aus Merzig-Silwingen erhält Bundesverdienstmedaille

Für sein herausragendes ehrenamtliches Engagement in vielen Bereichen unserer Gesellschaft bekam Georg Axt aus Merzig-Silwingen am Donnerstag, 8. April 2021, von Innenminister Klaus Bouillon den Bundesverdienstorden des Bundespräsidenten überreicht.
„‘Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern!‘ – dieses afrikanische Sprichwort passt perfekt zu unserem heutigen Anlass, denn Georg Axt hat Zeit seines Lebens viele ehrenamtliche Aufgaben übernommen, damit die Welt verändert und auch ein Stückchen besser gemacht“, sagte Minister Klaus Bouillon in seiner Laudatio.

Bereits seit sechs Jahrzehnten engagiert sich Georg Axt ehrenamtlich für das Allgemeinwohl. 1961 war er als Gemeindediener und Bote in der Kirchengemeinde tätig, trat 1972 in die Freiwillige Feuerwehr Silwingen und den Sportverein TUS Mondorf ein. In den 1980er Jahren bis in die 90er Jahre bewirtete Georg Axt gemeinsam mit seiner Ehefrau 12 Jahre lang das Vereinshaus des TUS Mondorf, kümmerte sich darüber hinaus ehrenamtlich um die Reinigung der Umkleiden, Duschen und Geräteräume. Von 1979 bis 1989 war der Merziger Mitglied im Pfarrgemeinderat von der Pfarrei Mondorf. Seit 1989 bis heute ist er Mitglied im Verwaltungsrat der Pfarrei Mondorf. Ein besonderes Anliegen war ihm die Renovierungs- und  Instandsetzung der Kapelle in Silwingen. Sein ehrenamtliches Engagement ging hier weit über das eines VR-Mitgliedes hinaus. Er organsierte und beteiligte sich aktiv an den Renovierungsarbeiten.

Georg Axt

Georg Axt ist Gründungsmitglied des SPD-Ortsvereins Mondorf-Silwingen, dem er seit 1977 angehört und abwechselnd das Amt des ersten und zweiten Vorsitzenden übernahm. Von 1979 bis 1989 und ab 1989 bis 2007 sowie von 2014 bis 2017 war Georg Axt Ortsvorsteher von Silwingen, saß von 1994 bis 2009 im Stadtrat der Stadt Merzig.

Minister Bouillon: „Mit viel gewissenhaftem Engagement trieb Georg Axt die Belange seines Ortes für die Menschen voran. Parteipolitik war für ihn dabei immer nachrangig – es ging ihm vielmehr darum, etwas für die Menschen zu tun.“

Einige bauliche Maßnahmen in Silwingen wurden von Georg Axt in Eigenregie und aus eigener Kraft durchgeführt und für die Dorfgemeinschaft geschaffen. Als Beispiel sei hier der Bau einer Schutzhütte mit Wasser- und Stromanschluss genannt, das Anlegen des Bürgerhausparkplatzes inklusive Freibühne, die Befestigung eines neuen Recycling-Containerstandplatzes oder die Zuwegung zur Kapelle, der Bau eines neuen Brunnens auf dem Friedhof sowie die stetigen Ergänzungen für den Spielplatz. Auch die vielen Ruhebänke, die rund um das Dorf aufgebaut wurden, wurden teilweise von Georg Axt persönlich gefertigt. Das traditionelle und sehr beliebte jährlich stattfindende Skatturnier im Bürgerhaus Silwingen wurde ebenfalls von Georg Axt organisiert, genauso wie Pfingstfeste, Bürgerfrühstücke und Martinsfeiern.

Minister Bouillon: „60 bedeutende Jahre stellte sich Georg Axt sich in den Dienst seiner Mitbürger*innen und der Gesellschaft. Solche Menschen braucht unser Land. Mit der Verleihung des Bundesverdienstordens wollen wir dieses Wirken entsprechend würdigen.“

Kläppern an den Kartagen -#WirKlappernZuHause

Ganz herzlich bedanken wir uns bei den vielen Kinder, die auch in diesem Jahr an den Kartagen gekläppert haben.

 

 

Wir laden zum „Home-Klappern“ ein

Trotz „Corona“ laden wir unsere Messdienerinnen und Messdiener sowie unsere Kinder, die zur Erstkommunion gehen werden, zum Kleppern an den Kartagen herzlich ein. Wir schon im vergangenen Jahr können unsere Kinder nicht gemeinsam durch die Pfarreiengemeinschaft ziehen, um die Glocken zu ersetzen. Aber das „Kläppern“ muss nicht ausfallen,  sondern die Mädchen und Jungen können von zu Hause aus, sei es auf dem Balkon, auf der Terrasse oder vor der Haustüre diesen Dienst ausüben.
Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte bei:
Hilbringen (einschl. Ballern und Fitten): Frau Schilz-Wonner, Tel.: 06861/790318
Schwemlngen und Weiler: Frau Dagmar Coassin, Tel.: 06869/1686
Mondorf: Frau Isabella Gauch, Tel.: 06869/509935
Silwingen: Frau Anita Britz, 06869/510385
Mechern: Herr Norman Karpe,Tel.: 0178-582200
Büdingen: Frau Doris Pitsch, Tel.: 06869/510187.

Ostergruß

Pfarrkirche St. Petrus, Hilbringen

Auf allen Wegen
christlichen Lebens
liegt der Schatten des
Kreuzes, aber auch das
Licht der Ostersonne.
Denn der, der gestorben ist,
ist auferstanden!

Die Freude des Ostermorgens, die Gnade des Auferstanden und eine gesegnete Osterzeit wünschen Ihnen

Pastor Peter Frey und Pastor Josef Schwarz
sowie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Vorgarten Pfarrhaus Hilbringen