Erstkommunion Hilbringen

Erstkommunion in Corona-Zeiten

Corona tut vieles verändern, was scheinbar für die Ewigkeit festgelegt war. In diesem Jahr werden die Erstkommunionfeiern ganz anders sein, als wir sie hier kannten. Die Kinder erleben ihr großes Fest in kleinen Gruppen, persönlich und still. Und auch für die Familien und die Pfarrgemeinden wird es eine neue Erfahrung sein. Jesus tritt in die Familie ein, indem er sich den Kindern in seinem Leib und Blut schenkt. In einer Zeit, da wir Berührungen aus dem Weg gehen, rührt Gott hier in intensivster Weise die Herzen der Kinder an. „Du bist ein Ton in Gottes Melodie“ lautet in diesem Jahr unser Thema. Der hl. Ignatius schrieb im 2. Jahrhundert an die Gemeinde in Ephesus in einem Brief: „Nehmt Gottes Melodie in euch auf. So werdet ihr alle zusammen zu einem Chor, und in eurer Eintracht und zusammenklingender Liebe ertönt durch euch das Lied Christi. Das ist das Lied, das Gott hört- und so erkennt er euch als die, die zu Christus gehören.“ So ist es, wenn wir zur hl. Kommunion gehen – und nicht nur am Weißen Sonntag. Wir gehören Christus und Christus gehört zu uns und zusammen sind wir mit ihm Gottes wunderschöne Melodie. Mit den Kindern Eltern freuen wir uns auf die Begegnung mit Jesus. Herzliche Einladung an alle Gemeindemitglieder ein Ton in Gottes Melodie zu sein.
Ihr Pastor Peter Frey

Am Sonntag, 02.08.2020, 10.30 Uhr werden folgende Kinder in der Pfarrkirche St. Petrus in Ketten, Hilbringen, ihre Erstkommunion feiern:

Lea und Tim Heffinger, Ballern,

Jonathan Kranz, Ballern,

Vincent Ripplinger, Fitten,

Fabio Traina, Fitten,

Jule Tritz, Ballern,

Tristan Wagner, Fitten,

Wir gratulieren unseren Erstkommunionkinder und wünschen ihnen auf ihrem weiteren Lebensweg Gottes reichen Segen.